Kontakt

Unsere neue Büro Adresse

Rosendaler Weg 20
47551 Bedburg-Hau

Tel.  0 28 21 – 97 69 173
Fax  0 28 21 – 97 69 174

KartodroM
E-Mail: kartodrom@karthandel.com

auto-doc.ch

Willkommen bei Kartodrom

rotax

24. März 2017

x2-system

Die ROTAX MAX Challenge Germany wird 2017 die erste Kart-Serie sein, die das X2 Link System von MYLAPS einführt. Dieses liefert Echtzeit-Daten auf AiM- und Unipro-Displays. Während der Qualifikation und den Rennen kann der Fahrer verschiedene Renndaten direkt und live auf sein Display erhalten.

Hierzu zählen die offizielle Rundenzeit (basierend auf dem jeweiligen Transponder), Position im Rennen, Anzahl der Runden, Abstand zum vorausfahrenden und folgenden Fahrer sowie der Abstand zum Führenden. Damit ergeben sich für den Fahrer ganz neue Möglichkeiten, die eigene Renntaktik zu gestalten.

Wie funktioniert das System? Über eine Antenne, welche an der Strecke installiert ist (BaseLink), kommuniziert das RaceLink am Kart mit der Zeitnahme. Der X2-Kart-DP-Transponder am Kart muss mit dem Onboard-Display verbunden werden und schon erhält man die Informationen direkt im Einsatz auf der Piste. Unterstützt werden zu Saisonbeginn die Displays von AiM (MyChron5) und die Displays UniGo 5005, 6005 und 8005 von Unipro.

Zum Einsatz kommt das System zunächst nur in der Junior-Klasse, da hier auch das X2 Tracking eingesetzt und erprobt wird. Dieses ermöglicht es der Race-Control – neben den Kamerabildern – auch GPS unterstützte Tracking-Daten auszuwerten, um strittige Aktionen besser analysieren zu können. Alle Juniorenfahrer werden 2017 in diesem Zug kostenlos mit dem X2 Link System ausgerüstet. Bereits angemeldete Junior-Fahrer erhalten die X2 Link Sets in Kürze zugesendet, um diese vor dem Saisonbeginn zu verbauen. Die Option zur Freischaltung der Live-Daten kostet allerdings eine einmalige Jahresgebühr zum Sonderpreis von derzeit 90,- Euro (anstatt 250,- Euro).

Auch die anderen RMC-Klassen können das X2-Link-Set bestellen. Das Jahres-Abonnement für den Service kostet 250,- Euro. Zudem ist die entsprechende Hardware nötig, die ab 170,- Euro (einmalig) verfügbar ist. Vorhandene MYLAPS-Transponder können im Zuge der Aktion in Zahlung gegeben werden.

Technische Fragen und Bestellungen können ausschließlich an Max Milbredt unter der Rufnummer +49 1529 0004 483 oder per E-Mail unter max.milbredt@mylaps.com gerichtet werden. MYLAPS wird beim RMC Open ab Donnerstag vor Ort sein und sich um den technischen Support kümmern.

Im nachfolgenden Video wird das X2 Link System erklärt: