Willkommen bei Kartodrom

rotax

17. November 2022

Die Weichen für die Saison 2023 sind  gestellt. Neben einem attraktiven Tourplan wird es auch einige Neuerungen in Deutschlands ältester Single-Brand-Kartrennserie geben.

Der Terminplan für das kommende Jahr sieht eine kompakte Meisterschaft mit vier Veranstaltungen in allen Regionen Deutschlands vor. Der Startschuss in die Saison fällt bereits Ende März im Prokart Raceland von Wackersdorf, bevor es vier Wochen später auf dem Erftlandring in Kerpen weitergeht. Die zweite Saisonhälfte läutet dann Ende Juni ein Auslandsgastspiel ein. Hierfür reist der RMC-Zirkus auf die dänische Kartstrecke in Vojens, die jüngst modernisiert wurde. Das Finale findet bereits im Juli statt und wird in der Arena E in Mülsen ausgefahren.

Auch wenn sich der Rennkalender auf vier Events beschränkt, wird es für die ausgeschriebenen sechs Rotax-Klassen (Micro, Mini, Junior, Senior, DD2, DD2 Masters) genügend Wertungsläufe geben, um Punkte zu sammeln, sind doch künftig drei statt bislang zwei Wertungsläufe pro Wochenende geplant. Diese werden für die Tageswertung addiert. Hier kommt ein feinmaschigeres Punktesystem (55, 52, 50, 49, 48, 47, 46 u.s.w) zum Tragen, das zusammen mit einem Streichergebnis für einen spannenden Meisterschaftskampf sorgen soll.

Gleichzeitig wächst das RMC-Angebot in Deutschland durch den Ausbau der RMC Cup Series (ehemals RMC Clubsport). Das Championat wird auf acht Veranstaltungen ausgebaut und als Gastserie bei allen Rennen zur RMC Germany mit von der Partie sein.

Termine RMC Germany 2023

25./26.03.2023 Wackersdorf
29./30.04.2023 Kerpen
17./18.06.2023 Vojens (DK)
22./23.07.2023 Mülsen